Vereinsfusion wird vorbereitet

Mit dem Votum der letzten Mitgliederhauptversammlungen beginnen die Vorstände vom FTV-Metzingen und der LVI-Repke die Fusion vorzubereiten. Hierzu sollen im wesentlichen die Bereiche Satzung, Gebühren und Flugzeugpark beleuchtet werden, sodass zum Jahresende 2021 eine Fusion möglich werden kann. Die Zwischenergebnisse sollen mit den Mitgliedern besprochen werden, sodass sich alle Mitglieder wiederfinden im neuen Verein.

Beitragsbildquelle: www.pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.